Herstellung

Saft aus Ihren Äpfeln, das geht so:

 

Auf einem PKW Anhänger sind alle Geräte und Maschinen verbaut, die für die Süßmosterzeugung notwendig sind.

Ab mindestens 50Kg Obst pressen wir den Saft aus Ihren Früchten.

 

Die Saftqualität bestimmen Sie selbst, indem sie darauf achten, dass Ihre Früchte sauber und frei von Faulstellen sind. Druckstellen die bei der Ernte entstehen sind nicht schlimm.

Die Saftmenge hängt entscheidend von der Zeit zwischen Ernte und Presstermin ab.

Versuchen Sie Ihr Obst erst kurz vor dem Auspressen zu ernten. So können Sie mit einer Saftmenge von ca.30 Liter pro Zentner, je nach Sorte, rechnen.

Tipp: Wenn Sie mehrere Apfelsorten zusammenmischen, wird Ihr Saft aromatischer und interessanter im Geschmack. Gerne können Sie auch Birnen, Quitten, Möhren oder Beerenobst zu den Äpfeln geben.

Diese tragen so ebenfalls zu einem angenehmen Geschmackserlebnis bei.

So wird´s gemacht:

 

Bequem legen Sie Ihr Obst auf das Förderband mit dessen Hilfe es in die Waschanlage gelangt. (Bitte füllen Sie Ihre Transportsäcke mit max.25 Kg. Dieses ist Rückenschonend und erleichtert den Transport.)

"Vielen Dank für Ihre Mithilfe bei der Saftherstellung".

Alle nachfolgenden Arbeitsgänge, bis auf die Abfüllung, erledigt unsere Anlage automatisch und Sie können in Ruhe jeden Produktionsschritt beobachten.

 

In derWaschanlage werden die Äpfel gründlich

gereinigt und anschließend in der Mühle zu Maische

zerkleinert.

Gesamtansicht

 

Förderband,Mühle und Bandpresse

In der Bandpresse wird aus der Maische der Saft

gepresst, der dann zum Pasteur weitergeleitet

und hier schonend auf 80°C erhitzt wird.

Dieses Verfahren macht den Saft haltbar.

Den heißen Saft füllen wir in Kunststoffschläuche mit

Zapfhahn. Den "Schlauch"geben wir in einen

Pappkarton.(Bag in Box System)

 

Nun brauchen Sie nur noch die Kartons in Ihr Auto zuladen.

So einfach ist die Apfesaftherstellung

mit unserer mobilen Obstpresse.

 

Bag in Box Abfüller

Gerne füllen wir den Saft auch in die von Ihnen zur Verfügung gestellten Glasflaschen.

Diese müssen gründlich gereinigt mitgebracht werden !

Achten Sie besonders auf einen unbeschädigten oberen Rand der Flaschen

und auf die Deckel !

Bitte sortieren Sie die Flaschen nach gleicher Höhe und Öffnungsdurchmesser.

Dies beschleunigt die Abfüllung und verkürzt Ihre Wartezeit.